Dezember 2022

Weihnachtsfeier der Klasse 4b in der Kuratiekirche

 

Zahlreiche Eltern, auch manche Opas und Omas, waren zur großen Weihnachtsfeier der Klasse 4b in der Kirche „Heilige Dreifaltigkeit“ erschienen. Erklärtes Ziel war es, wie Frau Rügamer zu Beginn erläuterte, einmal den Alltagsstress abfallen zu lassen und ein echtes „Weihnachtsfeeling“ zu bekommen, vielleicht sogar ein bisschen Gänsehautgefühl.

Bei manchen Besuchern kam dieses vielleicht schon zu Beginn auf, als Frau Rügamer am Keyboard und der ehemalige Konrektor Hans Winzlmaier mit der Panflöte den „Einsamen Hirten“ erklingen ließen.

Es folgte eine Weihnachtsfeier mit Gedichten, Spielen, Liedern und Instrumentaldarbietungen. Zumeist führten die Kinder selbst durch das Programm und kündigten die Spiele vom Nikolausbesuch, den drei Königen und den Sternenkindern an. 

Aufgelockert wurden diese Darbietungen durch Lieder, oft verbunden mit darstellendem Spiel, wie die Geschichte vom Adventskalender oder dem Kaufhausrapp.

Etliche Kinder hatten ihr Musikinstrument mitgebracht und zeigten beim Vorspielen weihnachtlicher Lieder ihr Können.

Auch Eltern brachten sich ein und halfen nicht nur beim Auf- und Abbau der Requisiten, es wurde auch eine sehr ansprechende Weihnachtsfabel vorgetragen.

Zum Schluss sangen alle, Eltern und Kinder, das bekannte Weihnachtslied „O du fröhliche“ und mit einem leise gesummten und dann gesungenen „Es war die allerschönste Weihnachtszeit“ klang eine Weihnachtsfeier aus, die sicherlich bei vielen Besuchern „Weihnachtsfeeling“ und manchmal auch ein bisschen „Gänsehautgefühl“ erzeugt hatte.

 

Steinzeittag der dritten Klassen

 

Herr Winzlmaier führte für alle dritten Klassen einen tollen Steinzeitforschertag durch. Hier sind einige Impressionen:

Jonglierworkshop mit dem P-Seminar des Gymnasiums

 

Harry Hirsch und sein P-Seminar des Gymnasiums haben für die Viertklässler der Eichendorfs-Schule 3 Jonglier-Workshops angeboten! Die Kinder hatten alle großen Spaß daran und es war ein voller Erfolg!

Forscherwoche WASSER

 

Mit unserer tollen Studentin Frau Danderfer erforschte die 4c eine Woche lang den Wasserkreislauf. Dazu produzierte die Studentin unzählige Explainity-Videos, führte in Gruppen viele Experimente durch und schulte die Kinder im forschenden Lernen. Zuletzt waren die Kinder selbst mit einer Videoproduktion des gesamten Wasserkreislaufs an der Reihe.

AG Film Klasse 2

 

In diesem Schuljahr kann endlich AG Film wieder stattfinden und motiviert erstellen die Kinder stopmotion-Filme am iPad zum Thema ZIRKUS.

November 2022

Besuch beim Bürgermeister

 

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause konnte nun die 4. Klasse wieder passend zum Thema Gemeinde den Bürgermeister im Rathaus besuchen und erfuhr dort noch einiges NEUE. Bürgermeister Götz präsentierte den Ort Veitshöchheim mit einer interessanten PPT, antwortete auf alle Fragen der Kinder und rundete die Besuchsstunde mit einem tollen Film über Veitshöchheim ab. Im Anschluss erstellen die Schüler Plakate.  

Geschenk mit Herz

 

 

Wie in jedem Jahr sammelten wir für Humedica "Geschenke mit Herz", die Ende November von der Organisation abgeholt wurden! Ein HERZLICHES Dankeschön an alle, die mitgemacht haben! 

Der Vorlesetag erneut anders: Gemeinsam einzigartig

 

Auch in diesem Jahr fand der Vorlesetag - unter dem Motto Gemeinsam einzigartig - in den einzelnen Klassen statt. 

Alle Buchcover wurden vorher an einer Stellwand in der Aula aufgehängt und von den Kindern interessiert wahrgenommen.

Am Freitag, den 18.11. war es wieder soweit: unser Vorlesetag konnte beginnen. Schaut euch die Fotos an, die in den einzelnen Klassen entstanden sind!

Jede Klasse erlebte gemeinsam Ihren einzigartigen Vorlesetag. Was für ein schönes Erlebnis!

 

Oktober 2022

Unser Tag im Wald (3. Klassen - 7.10.22)

 

Zusammen mit einem Förster haben wir einen aufregenden Tag im Wald verbracht. Zuerst haben wir verschiedene Baumarten kennengelernt und versteckte Holz-Tiere gesucht. Wir durften Tierfelle anfassen und haben die Geräusche von Tieren gehört. Zufällig haben wir auch ein echtes Reh und zwei Hasen entdeckt. Wir haben erfahren, was die Tiere gerne fressen. Sogar eine Fuchshöhle haben wir gefunden. Besonders toll fanden wir, Schaum durch kleine Holzscheiben zu pusten. Dieser Versuch hat bewiesen, dass das Wasser durch den Baumstamm von den Wurzeln bis hin zur Baumkrone gelangen kann. Außerdem haben wir verschiedene Spiele, z. B. zum Eichelhäher, gespielt. Wir hatten großen Spaß!!!

Jessica: „Der Tag war sehr spannend!“

Lena: „Besonders schön war, dass wir echte Tierfelle anfassen durften!“

Philipp: „Ich fand den Tag richtig schön und spannend!“

Johannes: „Mir hat gut gefallen, dass im Wald Holztiere versteckt waren!“

 

Eliana: „Ich fand cool, dass Herr Graf so viele Lieder gesungen und Gedichte gesagt hat!“

Wir werden Meisterdetektive mit Theo Tüftel

 

Theo Tüftel ist Meisterdetektiv. Er löst jeden Fall, auch wenn der noch so schwierig ist! Nun lege los mit der Einleitung und dann Fall 1,2,3,4,5,6! Schaffst du es auch zum Meisterdetektiv? Viel Erfolg dabei! Die dazugehörigen Arbeitsblätter samt Lösungen bekommst du im Padlet zum Download!

Download
Theo Tüftel Einleitung Detektivarbeit-kl
MP3 Audio Datei 30.8 MB
Download
Theo Tüftel Fall 1 klein.mp4
MP3 Audio Datei 58.9 MB
Download
Theo Tüftel Fall 2 klein.mp4
MP3 Audio Datei 34.8 MB

Download
Theo Tüftel Fall 3 klein.mp4
MP3 Audio Datei 38.6 MB
Download
Theo Tüftel Fall 4 klein.mp4
MP3 Audio Datei 47.1 MB
Download
Theo Tüftel Fall 5 klein.mp4
MP3 Audio Datei 38.3 MB

Download
Theo Tüftel Fall 6 klein.mp4
MP3 Audio Datei 43.1 MB

_________________________________________________

Frau Rügamer keltert (Vorführung für die Klassen 4b und 4c)

 

Im HSU Unterricht der Klassen 4b und 4c steht aktuell das Thema Weinbau auf dem Programm. Nachdem wir in der letzten Woche die Landesanstalt besucht haben, und dort erfuhren, wie Wein heutzutage hergestellt wird, präsentierte nun Frau Rügamer, wie die Weinproduktion früher ablief. Dazu brachte sie eine alte Kelter mit und führte den Vorgang der Mostherstellung eindrucksvoll vor! Nun wissen wir alle ganz genau Bescheid! 

_________________________________________________

Mandalas zum Erntedank (Klasse 4b und 4c)

 

Im katholischen Religionsunterricht der Viertklässler stand Anfang Oktober Erntedank auf dem Programm. Dazu wurden aus Naturmaterialien Mandalas gelegt. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

_________________________________________________

Mandalas im Evangelischen Religionsunterricht

 

Auch im evangelischen Religionsunterricht bei Frau Kaiser wurden wunderschöne Natur-Mandalas gelegt und gestaltet. Das sind die Ergebnisse:

September 2022

_________________________________________________

Wandertag (Klasse 3a und 4a)

 

Am Freitag, den 23.09.2022 wanderten wir von der Vitusschule zum Naturfreundehaus. Wir waren sehr viele, denn die 3a und die 4a gingen zusammen mit ihren Lehrerinnen. Zuerst liefen wir den Berg hoch und dann über einen schmalen Pfad durch die Natur. Am Anfang war es sehr neblig, aber als wir am Naturfreundehaus waren, kam die Sonne heraus.

Dort aßen und tranken wir zuerst etwas, dann spielten wir am Spielplatz und im Wald. Viele Kinder bauten im Wald mit Stöcken und dicken Stämmen tolle Waldhütten. Andere zogen mit ihrem Fernglas als Waldforscherinnen durch die Umgebung. Manche Kinder spielten Pferd oder hatten Spaß am Karussell. Ein Junge entdeckte im Wald eine Stelle mit Lehm. Damit konnte man richtig töpfern!

Nach einer Brezel-Knusperrunde und einer letzten Stärkung ging es am Gnadenhof vorbei durch die schönen, blühenden Felder zurück zum Altort und in die Vitusschule.

Pünktlich um 12.15 Uhr waren wir wieder zurück. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

_________________________________________________

Besuch der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim

 

Die Klassen 4b und 4c besuchten am 29.9. gemeinsam die Landesanstalt für Wein- und Gartenbau, um herauszufinden, wie Wein hergestellt wird. An verschiedenen Stationen konnten die Kinder den Weg von der Traube zum Wein nachverfolgen! 2 Stunden lang fühlten wir uns wie in der "Sendung mit der Maus" und sagen herzlichst DANKE für den tollen Tag!

 

_________________________________________________

Faire Schultüten-Aktion in Veitshöchheim

 

87 Erstklässerinnen und Erstklässer waren sehr gespannt, was  am ersten Schultag auf sie zukommen würde. Los ging es mit einer Segnung in der Vitus-Kirche und in der Christuskirche, bei der die Mädchen und Jungen sich unter den Schutz Gottes stellen durften und ausgestattet mit vielen guten Wünschen in ihre Grundschule weiter wanderten. Zuvor durften sie sich ein kleines Tütchen aussuchen, das mit ihrem Namen beschriftet war. Darin fanden sich einige süße Sachen, die von der fairtrade-Gemeinde Veitshöchheim gesponsert wurden: Mango-Äffchen, ein Lolly, ein Knusperriegel, außerdem ein Segensbändchen von den Kirchengemeinden und eine kleine Glückwunschkarte. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit zwischen der evangelischen und katholischen Kirche und der fairtrade-Steuerungsgruppe, die ein - wenn auch kleines - Zeichen setzten für den Wunsch nach gerechten Lebensbedingungen für alle Menschen auf der weiten Welt.

 

Roswitha Hofmann